Kerndämmung senkt Heizkosten!
 
Steigende Energiekosten und neue Energieverordnungen machen eine energetische Sanierung älterer/bestehender Gebäude durch hocheffiziente Dämmstoffe erfor-
derlich. H2 Wall von Isofloc erfüllt die hohen Anforderungen der KfW-Förderpro-
gramme 151, 152 und 430 (Zulassungsnummer Z-23.12-1792).
Der linsenförmige Dämmstoff, der durch seine spezielle Form lückenlos schliesst, (Setzungsverhalten=0) wird zwischen die Mauerschichten mit Druck eingeblasen.
Vor dem Einblasen wird die Hohlschicht zwischen den Mauern begutachtet und
vermessen, um die Dämmstärke zu ermitteln. Der Einsatz von H2 Wall ist auch bei
bereits vorhandener Dämmung möglich. Die niedrige Wärmeleitfähigkeit (0,33 W/m2K) von Isofloc H2 Wall bringt bei nur 6 cm nachträglicher Dämmung eine
U-Wert Verbesserung der Aussenwand um den Faktor 4,5! Bei einer vorher un-
gedämmten Wand (U-Wert 1,85) entspricht das nach der Dämmung einem U-Wert von (0,41W/m2K). Sprechen Sie uns an– wir beraten Sie gerne!




  Vorteile:
hohe (>25%) Energieeinsparung
gutes Raumklima
Verringerung von Schimmelbildung
Beratung zu KFW Fördermittel
 
Heeke ist ein
zertifizierter
Isofloc Partner

 
 
H2 Wall Kerndämmung.pdf